Einladung zu einem jagdhistorischen Wochenende nach Sachsen: Schloss Moritzburg – Jagdschloss der Sachsenkönige
Schloss Moritzburg, Sachsen, Foto: Brücke-Osteuropa, Quelle: Wikimedia Commons

Einladung zu einem jagdhistorischen Wochenende nach Sachsen: Schloss Moritzburg – Jagdschloss der Sachsenkönige

Eine Veranstaltung für Jäger, Nichtjäger, Natur- und Kulturinteressierte

vom 17. April 2015 bis 19. April 2015
Organisation und Ansprechpartner: Jagdsprecher der VARWL, Christoph Ritter v. Weber Chrustschoff

Schloss Moritzburg

Schloss Moritzburg, Sachsen, Foto: Brücke-Osteuropa, Quelle: Wikimedia Commons

Schloss Moritzburg
liegt nur 20 Autominuten vom Dresdner Stadtzentrum entfernt, umgeben von einer traumhaften Teich- und Waldlandschaft. August der Starke, König von Polen und Kurfürst von Sachsen, ließ das repräsentative Jagd- und Lustschloss auf den Mauern eines ehemaligen Renaissancebaus errichten. Kostbare Porzellane, Möbel und Gemälde zeugen noch heute eindrucksvoll von der höfischen Wohn- und Tafelkultur des 18. Jahrhunderts. Großformatig bemalte und verzierte Ledertapeten verwandeln die Säle des Schlosses in ein wahres Bilderbuch antiker Mythologie. Eine der größten Trophäensammlungen Europas erinnert an die Jagdlust der wettinischen Herrscher und ihrer Gäste. Ein weiterer Höhepunkt ist neben dem wiedereröffneten Porzellanquartier das legendenumwobene »Moritzburger Federzimmer« mit dem Paradebett Augusts des Starken – ein Meisterwerk aus fast zwei Millionen farbiger Federn. Die barocke Schlossanlage inmitten eines Teiches zieht jährlich tausende Besucher an. Sie diente im 18. Jahrhundert Kurfürst Friedrich August I. von Sachsen, genannt August der Starke, als Jagdaufenthalt und prachtvolle Kulisse für königliche Lustbarkeiten. Ein sommerlicher Rundgang durch das Schloss gibt Ihnen Einblicke in das höfische Leben von damals.
Programmablauf

Freitag, den 17.04.2015 individuelle Anreise nach Moritzburg bei Dresden bis ca. 17.00 Uhr. Wir treffen uns im Hotel „Churfürstliche Waldschänke“ in Moritzburg.
(Shuttle für Bahnreisende vom Bahnhof Dresden wird auf Wunsch organisiert)
Am Abend treffen wir uns am Kamin zum gemeinsamen
Plaudern mit allen Gästen.

Samstag, den 18.04.2015 10.30 Uhr: Exklusive Führung durch das Jagdschloss Moritzburg.
12.00 Uhr findet ein gemeinsames Mittagessen statt
Nachmittags; besichtigen wir die Residenzstadt Dresden.

Sonntag, den 19.04.2015 Wir werden den Forstbotanischen Garten der Forsthochschule Tharandt gemeinsam ansehen
Anschließend ist die individuelle Abreise geplant.

Übernachtung € 125,00 pro Person für 2 Nächte incl. Frühstück und Eintritte.
Anmeldeschluss ist der 27. Februar 2015

Anmeldungen
Christoph Ritter v. Weber Chrustschoff
Tel: 0151 – 22 30 99 99

Büro der VARWL
Tel: 02103 – 28 67 68 – Fax: 02103 – 23 068
Email: Jagdsprecher@adel-in-nrw.de
Email: buero-adel-in-nrw@gmx.de